Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Mont-Cenis-Str. 576a
44627 Herne
Telefon: 0232363077 0232363077
Fax: 0232363079
E-Mail-Adresse:

Gold-Akupunktur

Eine wichtige Voraussetzung für ein glückliches Hundeleben ist die Schmerzfreiheit – egal in welchem Alter!
Eine Therapiemöglichkeit bei chronischen Schmerzen aufgrund von Gelenksveränderungen stellt die
 

GOLD-AKUPUNKTUR


dar. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Akupunktur nach den Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Bei diesem einmaligen (!) Eingriff werden 24-karätige Goldstifte mit einem Durchmesser von 1 mm und einer Länge von 3 – 6 mm in Akupunktur-Punkte eingesetzt und verbleiben dort.

Ein Therapieerfolg kann sich in einem Zeitraum von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Monaten einstellen. Die Erfolgsquoten liegen – abhängig von den zu behandelnden Gelenken – zwischen 85% und 95%, unabhängig vom Alter des Patienten oder dem Schweregrad der Erkrankung. Die einmal erreichte Schmerzfreiheit hält ein Hundeleben lang und macht die Gabe von Schmerzmitteln in der Regel überflüssig.
Behandelt werden können grundsätzlich alle von Arthrose betroffenen Gelenke (siehe hierzu die Links am Ende dieser Seite), am häufigsten sind Fälle von Hüftgelenksdysplasie, Ellenbogendysplasie und Spondylosen an der Lendenwirbelsäule.

Die Gold-Akupunktur erfordert keine Narkose. Der Hund oder die Katze benötigt lediglich eine „Schlafspritze“, die nach dem Eingriff durch eine „Weckspritze“ aufgehoben wird, so dass das Tier eigenständig die Praxis verlassen kann.

Für die Gold-Akupunktur haben wir fixe Kosten kalkuliert. Sofern eine gesicherte Diagnose zugrunde gelegt werden kann, können wir Ihnen vorab einen exakten Kostenvoranschlag erstellen.
Eine unverbindliche Beratung am Telefon oder auch zu einem vereinbarten Termin in der Praxis ist selbstverständlich kostenlos.
 
Auch wenn Sie nicht sicher sind, ob die Therapie durch die Gold-Akupunktur für Ihren Hund (oder Ihre Katze) infrage kommt: Sprechen Sie uns an! In einem ausführlichen Vorgespräch versuchen wir gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, ob die Gold-Akupunktur Ihrem Tier helfen kann.

Andere Indikationsgebiete für die Gold-Akupunktur werden im Augenblick weltweit erforscht, so vor allem Harninkontinenz und Epilepsie 
 

<< Neues Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierärztliches Centrum für asiatische Medizin