Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Tierärztliches Centrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Mont-Cenis-Str. 576a
44627 Herne
Telefon: 0232363077 0232363077
Fax: 0232363079
E-Mail-Adresse:

Stammzellen-Therapie

Bei der Stammzellen-Therapie handelt es sich um eine spezielle Form einer sog. "Regenerativen Therapie".

Stammzellen sind undifferenzierte Zellen, die zur Selbsterneuerung durch Replikation und zur Differenzierung in verschiedene Gewebetypen in der Lage sind. Diese Zellen kann man aus dem Knochenmark gewinnen, aber auch aus dem Fettgewebe.

In Vollnarkose wird dem Hund ca. 20-30 ml Fettgewebe entnommen.

 

Früher musste dieses Fettgewebe in ein Speziallabor versendet werden, welches dann daraus die Stammzellen isolierte und an den Tierarzt zurückschickte, was juristisch nicht ganz unbedenklich ist. In einer zweiten Vollnarkose wurden diese Stammzellen dann z.B. in ein Gelenk injiziert.

 

Wir sind in der glücklichen Lage, in unserem eigenen Labor die entsprechenden Arbeiten durchführen zu können, die Stammzellen zu isolieren und zu reinigen.

 

Noch in der gleichen Narkose können dann die gewonnenen Stammzellen z.B. in ein Gelenk oder in das Rückenmark gespritzt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierärztliches Centrum für asiatische Medizin